Freitag, 24. Juli 2015

Hintergründe


Aus Mustern von "altem" Stampin`UP!-Designerpapier...lauter kleine rechteckige Stücke buntes Papier...gesammelt in der Kiste.

Jetzt sind sie aufgeklebt, patchwork-mäßig abgenäht und anschließend mit einem passenden Schmetterling verziert. (Merkt Ihr was - meine Karten haben gerade immer ein paar Nähte, ich pendle also ständig zwischen Basteltisch und Nähmaschine hin und her - ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich lieber mache.)





Ein kleiner Gruß...draufgestempelt...Schleifchen, fertig!





Ich konnte fast nicht aufhören, da warten noch so viele schöne Farbkombinationen in der Reste-Kiste...und wenn es keine Reste mehr gibt, kann man ja anfangen größere Teile Papier zerschneiden - dann ist es wirklich wie Patchwork: Große Stücke Stoff zu kleinen Teilen zerschnippeln und dann wieder zu einem großen Teil zusammennähen.

Also muss ich mich gar nicht zwischen Papier und Stoff entscheiden!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

liebe Grüße von Susanne

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    Wunderschön sind die Karten geworden. Da hat sich das sammeln wirklich gelohnt.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Eine superschöne Idee, Reste zu gebrauchen ;-)
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Resteverwertung. Die Karten sind wunderschön.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ist das eine süße Idee! Mit den Nähten geht es mir genau so, die sehen aber auf Papier auch zu schön aus;))
    Viele Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    wow...deine Karten sind ein richtiger Hingucker.
    Das ist ja so eine tolle Idee...ich bin hin und weg,
    das werde ich auch mal ausprobieren, ganz ganz toll!
    Allerliebste Grüße und ein schönes Wochenende
    wünsche ich Dir!
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Super tolle Idee! Jede Karte ein Unikat! Genial!
    GLG, Karo

    AntwortenLöschen
  7. wow, einfach großartig

    liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen