Mittwoch, 5. Februar 2014

Noch mehr Reste...

... und Webkanten habe ich zu Karten verarbeitet. Diesmal in Rosa und Hellblau. Wieder mit Knöpfchen, Pailletten und sonstigen Fundstücken. 

Und wieder fürchte ich, dass sie nicht besonders "postversandtauglich" sind!




Aber ich produziere fleißig weiter...Karten und Reste: Gestern hat mir ein Blick auf den Kalender gezeigt, dass der Einsendungstermin für meinen "Wundertütenquilt" schon in drei Wochen ist, und ich hatte - bis gestern - noch nicht mal angefangen.

Zur Erklärung: Bei der Patchwork-Gilde konnte man im Oktober (!) eine "Wundertüte" mit 3 Stoffstücken, Quiltgarn, Knöpfen und Nadeln usw. anfordern, entstehen soll daraus ein Quilt mit den Maßen 35 x 70 cm, ich glaube es wurden 100 Tüten verschickt, und alle Quilts werden gemeinsam ausgestellt.


Also sitze ich jetzt an der Nähmaschine und verarbeite die Stoffe aus der Tüte und aus meinem Vorrat...und ich halte Euch auf dem Laufenden, was daraus geworden ist. Der Stoff mit den Entchen (der blau-weisse oben im Bild) treibt mich ein bißchen in den Wahnsinn, aber ich werde versuchen ihn so unsichtbar wie möglich einzuarbeiten. Ein paar Tipps dazu hat mir Bea von Capricornquilts gegeben, die auch an einem Wundertütenquilt arbeitet - ihre Fortschritte seht ihr hier.

Habt einen schönen Tag, ich bin dann mal wieder nähen,

liebe Grüße von Susanne

(Und nicht vergessen, Ihr könnt noch die ganze Woche an der Verlosung teilnehmen)

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    die Karten gefallen mir sehr!
    Auf den Quilt bin ich echt gespannt!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    die Idee der Resteverwertung fasziniert mich wieder mal. Ich bin erstaunt was Du mit Dingen, die man vielleicht sonst wegwirfst, so alles werkelst. Sehr gut!
    Auf das Ergebnis Deines Quilts bin ich echt gespannt.
    Viele ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Herje...so lange hab ich nicht mehr kommentiert...aber ansehen tue ich mir deine tollen Werke immer.

    Wunderschön sind auch diese Karten wieder. Schade das die Post so wenig Einsehen mit uns Kreativen hat.;-)

    Alles Liebe
    Jutta:-)

    AntwortenLöschen
  4. Moin Susanne,
    hach, deine Karten sind sooo herrlich anzuschauen. Also mir ist das Porto in dem Moment egal. Wenn ich jemandem mit meinen bescheidenen Karten eine Freude machen will, dann schaue ich nicht, ob das Porto zu hoch wird.
    Haaach, Susanne, du machst das schon. So toll, wie du nähen kannst, wird dein Nähwerk mit Sicherheit ein Meisterwerk. Ich bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis. Dann wünsche ich dir fleißiges Nähen und noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, irgendwie bin ich auf deinen Blog gestoßen und ich bin dankbar dafür. Beim durchstöbern deines Bloges kamen ja nur so die Insirationen.
    Deine Karten finde ich wundervoll. Die Idee mit dem Stoff auf den Karten finde ich ganz super toll. Da ich hier auch noch so viele Reste habe, werde ich das wohl auch mal versuchen.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne, sieht das aber genial aus - echt, so was hat nicht jeder! Also mir gefällts:-))). LG Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne,
    ob die Karten versand tauglich sind, dass kann ich auch nicht sagen. Aber ich finde sie so wunderschön, dass ich sie gar nicht verschicken wollen würde. :D
    Liebe Grüße Kathrin
    P.S. Viel Erfolg mit den Enten..

    AntwortenLöschen
  8. Hi Susanne,
    Deine Karten sind ja mal wieder der Oberhammer, ein paar Stöffchen habe ich auch noch liegen, aber auf die Idee mit den Webkanten wäre ich nicht gekommen. Der Entenstoff ist wirklich eine Herausforderung, der scheint nicht zu passen, aber da kennt die Patchworkgilde die Susanne nicht!
    Ich wünsche Dir frohes Schaffen. LG Anke

    AntwortenLöschen