Montag, 16. Dezember 2013

Socken zu Weihnachten...

...das hat ja doch einen etwas merkwürdigen Beigeschmack...Socken zu Weihnachten verschenkt man nur weil einem sonst so gar nichts einfällt. Vorzugsweise für die Männer der Familie.

Nee, nee, so ist das nicht - diese selbstgestrickten Lochmustersocken sind keine Notlösung, sondern ein wohlüberlegtes Geschenk - und außerdem für eine Frau. Und damit sie sieht dass sie von Herzen kommen, ist auch noch ein kleines Häkelherz dabei, mit Mini-Schächtelchen. 




Und überhaupt...das Verpacken ist ja fast das Schönste an den Geschenken. Hier habe ich das Innenleben - dieses gerollte Kartonteil - einer Geschenkpapierrolle mit Zick-Zack-Stich zusammengenäht und verziert.



Ich wünsche Euch eine schöne und entspannte letzte Adventswoche,

liebe Grüße von Susanne

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    wer das auspacken darf, kommt ganz sicher niemals auf die Idee, es handle sich um ein 'Verlegenheits-Geschenk'. Und diese prima Verpackungsidee - das nenne ich mal hübsch und sinnvoll Recyceln - Kompliment!
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen und komm gut in die neue Woche! Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Susanne,
    wunderbar Deine Verpackung. So kann man selbst Socken, was ich übrigens eine gute Idee finde, verschenken. Ein dickes Kompliment von mir. Du überrascht mich jedes mal wieder.
    ♥liche Grüße aus dem sonnigen Aschaffenburg (ich habe das Gefühl der Frühling kommt)
    Karin
    PS: ich habe jetzt auch einen Blog

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Geschenk und wieder so liebevoll verpackt.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Moin, liebe Susanne,
    ich bin gerade nach Hause gekommen und habe deine wunderbare Post im Briefkasten gefunden. Oh Mensch, mir ist jetzt ganz unwohl. Du hast mir so ein, mit Worten unbeschreiblich schönes, Geschenk gemacht. Das kann man ja gar nicht toppen. Ich bin so überwältigt, von den traumhaft schönen genähten Sachen. Wie du weißt, kann ich ja leider nicht nähen und da ist dein Geschenk etwas ganz Besonderes für mich. Ich freue mich, wie verrückt und habe gerade Herzklopfen, vor Aufregung. Liebe Susanne, ich bedanke mich von ganzem Herzen für diese wunderschöne Überraschung und knuddel dich ganz, ganz doll dafür. Ach, ich freue mich ja so sehr.
    Und sag´ ncht, dass Socken kein Weihnachtsgeschenk sind. Das gilt doch nur für die Gekauften. Über soche wunderschönen Socken freut sich doch jeder, auch ein Mann. Und wenn alles so liebevoll verpackt ist, wie du es hier gemacht hast, dann gleich doppelt und dreifach.
    Ich wünsche dir auch einen schöne Adventwoche. Entspannt wird meine allerdings nicht. Ich habe die kompletten Feiertage das Haus voll lieben Besuch. Bis dahin gibt es noch jede Menge zu tun.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du liebe Susanne,
    das hast die wieder soooo liebevoll gemacht...allein das
    kleine gehäkelte Herz ist wieder zum dahinschmelzen,
    ich hüte meins hier auch noch :-)
    Ich schicke dir allerliebste Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susanne,
    wunderschön, die Socken, die Verpackungen, ganz toll. Ich verschenke übrigens auch zwei Mal selbstgestrickte Socken zu Weihnachten - danke für die Idee mit der Schachtel!.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Wow das sind tolle Sachen, das würde perfekt zum Koffermarkt passen.
    Vielleicht interessiert es dich ja http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen