Mittwoch, 16. Oktober 2013

Herbstbild...

...mit Blättern. In der "Schreib-Ecke" im Wohnzimmer.

Da wird nicht geschrieben, aber da befindet sich so allerhand Papierkram. Die alte Schreibmaschine, die gefalteten Herbstblätter aus Notenpapier vom letzten Jahr, Tintenfässer, ein Heidelbeerpflücker mit schwarzen Ligusterbeeren (okay, der paßt jetzt nur farblich)...





...das Meiste davon habe ich Euch schon mal gezeigt. Neu ist das Herbstbild mit dem Gedicht. Ein einfacher Nur-Glas Rahmen, schwarzer Karton und ausgestanzte Blätter - das Gedicht direkt auf das Glas geschrieben.





Herbstbild

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah,
die Luft ist still, als atmete man kaum.
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah
die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält.
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
was von dem milden Strahl der Sonne fällt.

Das ist von Friedrich Hebbel...ich dachte ja mehr so an Mörike oder Rilke. Also lieber mal kurz gegoogelt...na siehste, bloggen bildet!


Und noch ein Bild...von meiner Mutter und ihren Schwestern. 

Ich wünsche Euch einen bildschönen Herbsttag,

liebe Grüße von Susanne

Kommentare:

  1. Superschön dekoriert! So eine alte Schreibmaschine verströmt sofort herrliche Nostalgie :o) Müsste meine auch mal in Szene setzen...für den Dachboden ist sie zu schade....
    Die Blätterstanze ist einfach klasse (die hab ich gerade dauernd in Betrieb...), macht sich mit den Notenblättern auch gut! Und das Gedicht hat der Herr Hebbel mal sehr treffend ersonnen...
    Und auch der Heidelbeerpflücker ist sehr schön!
    Ganz liebe Herbstgrüße, Irina

    AntwortenLöschen
  2. Moin Susanne,
    eine ganz schön dekorierte Ecke ist das, die du uns hier zeigst. Die Idee mit dem wundervollen Gedicht auf dem Glasrahmen und den Herbstblättern daneben finde ich sehr schön. Da muss man nur noch so eine schöne Schrift haben, wie du und nicht so eine Klaue, wie ich. Das Bild von Deiner Mutter und ihren Geschwistern erinnert mich an alte Bilder, die meine Mutter hat.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine echt tolle Idee mit dem Gedicht aufs Glas geschrieben :D sehr schön!

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen