Mittwoch, 21. November 2012

Manche Dinge...

...die ich vor einigen Jahren gemacht habe, gefallen mir heute nicht mehr so sehr.



Manche Dinge schon. Wie dieser gestickte Weihnachtsmann. Den mag ich immernoch. Ich mag die vielen kleinen Details auf seinem Patwork-Mantel, das hat schon beim Sticken richtig Spaß gemacht. Größe: 45 x 34 cm



Gestickt habe ich ihn übrigens im Sommer, Christmas in July sozusagen. Im Sommer entrümpel ich auch meistens meine Weihnachtskisten, da bin ich dann ganz emotionslos und trenne mich einfacher von Sachen die mir nicht mehr gefallen.



Aber der Weihnachtsmann bleibt. Zumindest noch für ein paar Jahre.

Ich schicke Euch ganz viele liebe Grüße, (und ich schicke auch ein herzliches Willkommen  an meine neuen Leser, ich freue mich so sehr daß ihr Euch gerne bei mir umschaut),

bis Morgen, Eure Susanne.

Kommentare:

  1. guten morgen Susanne,

    dieser liebe geselle würde auch bei mir ein dauerhaftes zuhause finden :-)

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne
    der schaut wirklich süss aus, auf ein Kissen aufgenäht wäre auch eine Idee!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    schön, dass dieses Kunstwerk bei Dir bleiben darf!!! Der Weihnachtsmann hat so ein liebes Gesicht!!! Deine Karten von gestern gefallen mir übrigens auch wieder unheimlich gut, besonders schön ist der Baum und die letzte Karte!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,

    ich habe auch ein paar gestickte ältere Werke. Komisch, aber Kreuzstich mache ich schon sooo lange nicht mehr.
    Aber selbst, wenn ich sie nicht mehr aufhänge, weggeben kann ich sie nicht. Da steckt immer zu viel Herzblut drin.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Da steckt wirklich viel Liebe zum Detail drin.
    Eine sehr schöne Arbeit. Schön, dass er bleiben darf.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. oh was für für eine Arbeit!Da stecken soo viele Stunden drin,wahnsinn.Das du den nicht wegpacken willst kann ich gut verstehen.Ich wünsche dir viele schöne Adventsstunden mit ihm.Na da kannst du ja bald feiern,die 200 Leser hast du ja gleich geschafft!Find ich schön.
    Liebe Grüße von
    Valeska

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,

    eine so schöne Arbeit darf doch nicht einfach in der Versenkung verschwinden! Ich bewundere immer solche wunderbaren Fleißarbeiten. Deine Karten vom letzten Post sind ganz toll geworden. Sie gefallen mir alle!

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Moin Susanne,
    also von diesem tollen Kerl würde ich mich auch nicht trennen, erst Recht nicht, weil da so viel liebevolle Arbeit drin steckt. Das ist mal eine Idee, im Sommer Weihnachtssachen auszumisten. Ich glaube, mir würde sowas auch im Sommer schwer fallen. Ich bin, wie mein Mann sagt, weihnachtsverrückt. Hab´einen schönen Abend und bis morgen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Bin bei meiner Fahrt mit dem Blog-Zug bei dir vorbeigehuscht und musste bei so einem tollen Blog einfach halt machen. Und nun werde ich bestimmt öfters vorbei kommen. Ja das mit dem trennen kenne ich. So manches muss einfach bleiben, auch wenn es eventuell momentan, nicht mehr aktuell ist. Diesen Weihnachtsmann würde ich auch nicht hergeben. Habe auch noch viele gestickte Sachen.

    Liebe Grüße die Namensvetterin Susanne

    Li

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Susanne,

    was für ein Kerl :))) So viele schöne Details, allein das Muster des Mantels - *schwärm* - wunderschön. Und Deine Idee, die Weihnachtskisten im Sommer auszumisten muss ich im nächsten Jahr mal "liften", das schafft bestimmt Platz.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Ganz liebe Grüße von Anke

    AntwortenLöschen