Freitag, 9. November 2012

Ohne Kerzen...

...geht jetzt gar nichts mehr. November-Kerzen-Zeit. 

Anscheinend werden in dieser Jahreszeit vermehrt die Rauchmelder zuhause kontrolliert - von den Männern der Frauen die gleich nach Einbruch der Dunkelheit mit der Streichholzschachtel durchs Haus laufen und mit vielen Kerzen und Teelichtern wohlige Gemütlichkeit verbreiten...!



Kerzen und Stempel und Schrift - die Kombination gefällt mir. Gesehen habe ich diese Idee der bestempelten Kerzen bei Pinterest. Es gehört ein bißchen Übung dazu den Stempelabdruck nicht nur auf den Fingern zu haben, aber da ich ja in nächster Zeit viele weiße Stabkerzen brauche (und viele Teelichter und viele Stumpenkerzen und und und...) werde ich einfach noch ein bißchen weiterprobieren.



Und dann mit der Streichholzschachtel durchs Haus laufen und November-Gemütlichkeit verbreiten. Und bestimmt wird auch bei uns in den nächsten Tagen der Rauchmelder kontrolliert...!


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, machts Euch gemütlich. Und nächste Woche gibt´s hier mal wieder eine Verlosung - ich freue mich schon!

Liebe Grüße von Susanne

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    wow, die Kerzen sehen echt klasse aus.
    Danke für Deine lieben Worte und die Info zu dem schönen Häuserpapier.
    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr nette Idee!
    Ich mag das Notenpapier - und die Schrift - und denken mich in Goethens Zeit zurück ;-)

    Liebe Grüße zum WE! Gisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    das sieht toll aus und ist Dir super gelungen und
    verpackt...hach, einfach genial!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥liche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr schön! Sieht sehr edel aus!
    LG
    Mechthild

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    die Kerzen sind wunderschön geworden! Ich muss endlich Notenpapier besorgen (Sonntag gibt's Flohmarkt), und einige Deiner Ideen nachmachen. Kerzen zu bestempeln ist -noch- nichts für mich, aber vielleicht nächstes Jahr.
    Und das mit dem Rauchmelder kenne ich auch. Das ist typisch Mann.:-)))

    Liebste Grüsse und schönes Wochenende
    von Betti

    AntwortenLöschen
  6. Hey Susanne,
    das sieht ja super aus! Ich bin echt begeistert und kann mir gut vorstellen, dass es ziemlich schwierig ist, die Kerzen so zu bestempeln.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende,
    lG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Die Kerzen sind wunderschön geworden! :) ich habe diese Technik jetzt schon bei mehreren gesehen, kann mir aber immer noch nicht so recht vorstellen wie ich das machen soll und denke immer die Stempelfarbe trocknet nie. Ich werds einfach mal ausprobieren müssen :D die Stempel dazu habe ich ja.

    Grüße aus Stuttgart und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  8. Sunderschön, liebe Susanne, da wird es einem ganz warm ums Herz. Die Idee muss ich mir mopsen! Bisher habe ich nur Sterne und weihnachtlich Motive auf Kerzen gestempelt.
    DAAAAANKE für die schöne Idee! Schönes Wochenende, Maike

    AntwortenLöschen
  9. Eine ganz besonders schöne Idee.
    Das hatte ich auch noch nicht gesehen.
    Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Oh sind die toll geworden! Und dann auch noch so so schön verpackt! Ich liebe es ja auch in der dunklen Jahreszeit die Kerzen anzuzünden und der Göttergatte hat sich dank Rauchmelder in jedem Zimmer ganz gut damit abgefunden :o)
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Idee, wunderschön sehen die Kerzen aus!
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  12. die sind ja klasse geworden und eine tolle Idee. Kerzenlicht macht diese Jahreszeit doch um einiges schöner.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  13. Supertolle Idee, für meine Geschmack sind die Kerzen jetzt viel zu schade zum abbrennen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,

    wenn man ein sooo schönes Kerzenpäärle geschenkt bekommt, das wird man/frau doch nie auspacken, sondern sich immer wieder an der schönen Deko erfreuen :-)

    herzlichst

    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Moin Susanne,
    das sieht ja umwerfend schön aus. In dieser Art habe ich bestempelte Kerzen noch nie gesehen. Du hast sie auch ganz, ganz hübsch verpackt. Da könnte man auch noch eine wunderschön gestaltete Streichholzschachtel dazu verschenken. Oh, eine Verlosung, kommende Woche, wie schade. Da bin ich doch nicht hier. Ich fahre zu meinem Sohn, der morgen Geburtstag hat und bleibe eine Woche dort. Da bin ich leider nicht online *und ärgern und ärgern*. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und eine schöne kommende Woche.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Susanne,
    wow, das sieht ja wunderschön aus!! Eine ganz zauberhafte Idee.
    LG und ein schönes WE
    Silke

    AntwortenLöschen
  17. Girl, that is absolutely lovely! The writing on these is divine! :D

    Hugs,

    AntwortenLöschen
  18. Wow, das sieht so edel aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susanne,
    eine ganz tolle Idee! Sieht superschön aus und mach als Geschenk viel her!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  20. Geniale Idee, meine liebe Susanne, da haste wieder ganze Arbeit geleistet! Einfach TRAUMHAFT! Woher hast du DEN Stempel? Anki möchte auch machen.....
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke die heute ganz groß ins Muffinbackgeschäft einsteigt weil Julika morgen ihren 8. Geburtstag feiert. Das heißt Muffin für die Klasse und und Muffins für die Mädels aus ihrer Turngruppe!....Denk mal an mich....ich hab ne Lust!

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Susanne,

    die Kerzen sind sehr edel, die sehen superschick aus. Ich benutze sonst (fast) nur Teelichte und bin schon auf dem Sprung - die Kerzenhalter suchen... ))

    Liebe Grüße von Anke

    AntwortenLöschen
  22. Auf so eine Idee mit Kerzenstempeln bin ich noch garnicht gekommen. Die Kerzen sind doch fast zu schade zum anzünden ;-)

    Alles liebe, Jamy

    http://madewithlovebyjamy.blogspot.de

    AntwortenLöschen