Donnerstag, 14. Juni 2012

So nach und nach...


... werde ich euch hier meine Patchwork-Decken zeigen, die in den letzten Jahren "so nach und nach" entstanden sind.


Den Anfang macht die Rosendecke, 170 x 170 cm, maschinengenäht, handgequiltet. Die einzige Decke für die ich die Stoffe komplett gekauft habe, alle Anderen sind hauptsächlich aus Resten entstanden (wo kommen die nur alle her???).



Das Mini-Kissen mit Bändchen-Stickerei ist 13 x 13 cm klein (ähem, aus den Resten genäht - also das mit den Resten wäre wirklich ein gutes "Thema der Woche" gewesen...).


Alle unsere Patchwork-Decken werden benutzt, geliebt, gewaschen - egal wieviel Arbeit drinsteckt - oder gerade deswegen!

Habt einen schönen Tag, hier scheint im Moment die Sonne und ich hoffe das bleibt mal für länger als 5 Minuten so.

Liebe Grüße von Susanne

 

Kommentare:

  1. Moin Susanne,

    du überrascht mich jeden Tag neu. Du hast vielleicht Talente. Das ist so eine schöne Decke und das Kissen gefällt mir besonders. Ganz, ganz toll wieder.

    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Woooow Susanne,

    ich habe jetzt grad auf Deinem Blog gestöbert und ich muss sagen, dass Deine Werke allesamt sehr hübsch sind. Diese Patchworkdecke und Kissen stechen mir ganz besonders ins Auge, ein Träumchen !!!

    Vielen Dank für Deinen liebenswerten Eintrag auf meinem Blog !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    ich bin es noch einmal. Boa,was für eine Arbeit in dieser großen Decke drinsteckt, sie ist traumschön. ich habe gerade mal gequiltete Topflappen geschafft.:)

    LG Conny

    AntwortenLöschen